Entstehung der Kunststofffenster

Kunststofffenster
zephylwer0 / Pixabay

Seit nun mehr als 60 Jahren gibt es Kunststofffenster auf dem Markt. Anfangs waren die Kunststofffenster noch sehr einfach gehalten. Es handelte sich meistens um Fenster, welche mit lediglich einer Kammer ausgestattet waren. Auch die Stabilität der Fenster ließ im Vergleich zu den damalig üblichen Holzfenstern sehr zu wünschen übrig. Doch der Wandel der Zeit hat auch die Kunststofffenster nicht unberührt gelassen: Die Profile wurden immer weiterentwickelt. Schnell entstanden Entwässerungen bei Kunststofffenster und somit hatten die Kunststofffenster bereits zwei Kammern. Mittlerweile werden Kunststofffenster nach Passivhausnorm gefertigt. Sie haben zum Teil zwischen 6 und 8 Kammern und werden höchsten Anforderungen mehr als nur gerecht. Einige Profilhersteller greifen zum absoluten Topen der U-Werte zum Ausschäumen der Isolierkammern. Das heißt, dass zum Beispiel die Hauptkammer des Kunststofffensters mit einem Dämmstoff befüllt wird um die U-Werte weiter zu optimieren. Auch die Stabilität der Kunststofffenster stellt mittlerweile kein Problem mehr da. Je nach Hersteller werden die Profile entweder mit Stahl oder glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt und garantieren so für ihre Stabilität. „Entstehung der Kunststofffenster“ weiterlesen